aktuelle Kollektion

200 Jahre Barbarino in Burghausen - Feiern Sie mit uns den Auftakt unseres Jubiläumsjahres

Einladung in unsere frisch renovierten Räumlichkeiten und zu einem Kinoabend in den Ankersaal am Donnerstag, den 25.04.2024 ab 17.30 Uhr

Wir freuen uns, Sie ganz herzlich in unsere neu gestalteten Räumlichkeiten unseres Modegeschäfts in Burghausen einzuladen.

Entdecken Sie die neue Herrenabteilung und lassen Sie sich von den neusten Kreationen aus unserer Manufaktur für das Frühjahr und den Sommer inspirieren. Wir heißen Sie herzlich willkommen in unserem Haus und wollen Ihnen zeigen, wie wir stilvolle Eleganz mit traditioneller Handwerkskunst vereinen.

Im Anschluss laden wir Sie zu einem originellen Kinoabend im Ankersaal ein. Genießen Sie den Dokumentarfilm “Stoff der Heimat“ von Otmar Schmiderer, der das Zusammenspiel von Tradition und Moderne, Identität und Heimat aufzeigt. Als treue Kunden schenken wir Ihnen gerne eine Freikarte für die Kinovorstellung. Hierfür bitten wir Sie um eine Anmeldung.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen diesen besonderen Abend zu verbringen und gemeinsam unser Jubiläum zu feiern!

Anmeldung

Die Geschichte des Dirndls

Sie beginnt bei den Mägden im 19. Jahrhundert.

Für sie war das „Dirndlgewand“ eine Dienstbotentracht für ihre Arbeit am Hof und am Feld. Gegen Ende des gleichen Jahrhunderts entdeckte die Oberschicht das Dirndl für sich. Alsdann gehörten städtische Damen in prächtig genähten Dirndln auf den Sommerfrischen und anderswo zum Chic. Seit jenen Tagen ist das Dirndl zu einem Kulturgut mit einem schier unbegrenzten Facettenreichtum gewachsen. Eingebettet in so unterschiedlichen Traditionen, so divers die Traditionen in den alpenländischen Regionen sind.

Das Barbarino-Dirndl prägt eine dieser Facetten auf eine ganz charmante Art. Eingehüllt in ihre eigene Tradition – verwurzelt im oberbayrischen Burghausen.

Barbarino Dirndl

Mode made in Bayern

Original Barbarino-Dirndl – Made in Bayern

Von Menschen aus der Region gemacht.

Wir sind Bayern, lieben unser Land, die Menschen und die Traditionen. Hier sind unsere Wurzeln. Das Land ist eine wunderbare Inspiration für unsere Arbeit. Besonders dankbar sind wir für die kulturelle Vielfalt in und um Burghausen, ohne die ein Barbarino-Dirndl nicht denkbar wäre. Deshalb käme es für uns auch nie in Frage, das Barbarino-Dirndl woanders als in unserer Heimatstadt zu schneidern.

Aus unserer Manufaktur

Handwerkskunst auf ihre charmanteste Art

500 Barbarino-Dirndln sowie allerlei andere textile Handarbeiten verlassen Jahr für Jahr unsere Manufaktur im Herzen Burghausens. Jedes einzelne Barbarino-Dirndl wurde davor so gefertigt, wie es seit jeher Tradition ist: Schnitt für Schnitt, Stich für Stich, mit größter Sorgfalt und Liebe zum Detail – ganz so, als wäre es das einzige.

Manufaktur

Trachtenmode und darüber hinaus

Wertarbeit für Damen und Herren

Abseits unserer traditionellen Trachtenmode genießen im Hause Barbarino auch andere Klassiker einen hohen Stellenwert. Zum Beispiel fertigen wir Jacken, Mäntel, Röcke, Blusen etc. in der eigenen Manufaktur oder beziehen sie bei etablierten regionalen Erzeugern.

Manchmal begeben wir uns zusammen an die fließenden Grenzen zwischen traditionell und modern und lassen dadurch ganz Neues entstehen.

Mode & Kreation